Park von Monza

Villa Mirabellino

Diese auf Wunsch des Kardinals Angelo Maria Durini nach einem Projekt des Architekten Giulio Galliori im Jahr 1776 gebaute Villa befindet sich in einer Frontalposition im Vergleich zur Villa Mirabello. Das Äußere bewahrt die Eigenschaften des neoklassizistischen Stils und Wandflächen im Spätbarock. Die Innenbereiche wurden im zwanzigsten Jahrhundert großen Veränderungen unterzogen. Die einzigen Räume, die noch historische Spuren zeigen, sind die drei Salons im Erdgeschoss, in welchem man Reste der Wandbemalungen und  die Gewölbe bewundern kann.

Links: